Open Bank Girokonto: Kostenlos und ohne Schufa-Abfrage

Das Besondere bei dem Open Bank Girokonto ist, dass die Openbank im Gegensatz zu den meisten anderen Banken auf einen monatlichen Mindesteingang verzichtet. Auch sonst weist das Konto einige Besonderheiten auf, sodass sich ein genauer Blick lohnt.

Kostenloses Girokonto ohne Mindesteingang

Die Openbank ist eine 1995 gegründete Direktbank, welche zur spanischen Santander Group gehört. Seit 2019 wird das kostenlose Girokonto auch in Deutschland angeboten.

OpenBank Girokonto Screenshot - Gebühren

Für die Kontoführung entstehen unabhängig von einem monatlichen Gehaltseingang keine Kosten. Du bekommst bei der Kontoeröffnung eine spanische IBAN, sodass Überweisungen innerhalb der EU gebührenfrei und unter den üblichen Bedingungen möglich sind. Daueraufträge und Lastschriften funktionieren ebenso wie man es von einer Bank in Deutschland gewohnt ist. Somit kann das Girokonto problemlos auch als Gehaltskonto geführt werden. Die deutschen Arbeitgeber sind verpflichtet, das Gehalt auf jedes Konto mit einer europäischen IBAN zu überweisen.

Für Nicht-SEPA-Transaktionen fällt eine Gebühr von mindestens 15 Euro sowie 9,02 Euro Swift an. Bei Fremdwährungen stellt die Bank 0,2 Prozent, mindestens jedoch 3,01 Euro in Rechnung.

Die Kontoführung erfolgt ausschließlich online, da die Openbank als Direktbank keine Filialen betreibt. Eine Bankkarte ist inklusive. Mit dieser kannst Du kostenlos Bargeld abheben und in Geschäften bezahlen. Kontoauszüge werden einmal monatlich online sowie in der App bereitgestellt.

Einzahlungen auf das Girokonto sind ausschließlich über die Automaten der Santander Bank in Spanien möglich. Möchtest du von Deutschland aus Bargeld einzahlen, funktioniert dies nur über eine andere Bank, wofür entsprechende Kosten anfallen.

Die ?42-Karte im Detail

Bei der ?42-Karte handelt es sich um eine Kombination aus Girocard und einer Mastercard Kreditkarte. Du kannst damit bis zu 5-mal pro Monat kostenlos Bargeld abheben. Dies gilt für sämtliche Geldautomaten innerhalb der Euro-Zone sowie weitere 40.000 Automaten der Santander Bank weltweit. Ab der 6. Abhebung fallen Gebühren an, welche durch den jeweiligen Automatenbetreiber festgelegt werden. Die Höhe der Kosten wird vor jeder Abhebung am Automaten angezeigt. Für die Abhebung gilt ein tägliches Limit von 600 Euro. Zahlungen sind innerhalb der Euro-Zone kostenlos und auf ein tägliches Limit von 2.000 Euro begrenzt.

Jetzt kostenloses Girokonto bei Open Bank eröffnen

Das ?42-Abo mit zusätzlichen Funktionen

Für einen monatlichen Grundpreis von 7,99 Euro kannst Du das ?42-Abo freischalten. Das Abo lässt sich jederzeit ohne Frist wieder beenden und bietet beispielsweise für den Urlaub interessante Serviceleistungen.

Im Abo sind 5 kostenlose Bargeldabhebungen enthalten, an jedem Automaten weltweit. An den 40.000 Geldautomaten der Santander Bank kannst Du beliebig oft Geld abheben. Beim Bezahlen in fremden Währungen entfallt die Gebühr und Du profitierst zudem von besonders günstigen Wechselkursen.

Des Weiteren beinhaltet das ?42-Abo ein Versicherungspaket. Hierin enthalten sind Unfall- und Krankenversicherung, Reisegepäckversicherung, Versicherung bei Verspätung von Verkehrsmitteln sowie eine Haftpflichtversicherung für das Ausland.

Die ?42 Metal Card als weitere Option

Mit der ?42 Metal Card bietet die Openbank seit Kurzem ein weiteres Premiumprodukt an. Die Reiseleistungen des ?42-Abos sind hier bereits enthalten. Ebenso gibt es die Möglichkeit bis zu 5-mal pro Monat an allen Automaten weltweit kostenlos Bargeld zu beziehen. Bei Zahlungen mit der Metal Card fallen unabhängig von der Währung keine Kosten an.

Als weitere Zusatzleistung steht Dir der Concierge-Service zur Verfügung. Dieser hilft zum Beispiel bei der Buchung von Hotels, übernimmt auf Wunsch die Reiseplanung und unterstützt bei vielen weiteren Belangen wie einer Tischreservierung im Restaurant. Bei bestimmten Marken wie Booking.com oder AVIS erhältst Du beim Bezahlen mit der Metal Card besondere Rabatte.

Jetzt kostenloses Girokonto bei Open Bank eröffnen

Die Karte besitzt eine Spendenfunktion. Mit dieser können bei Zahlungen ungerade Beträge auf den nächsten vollen Euro aufgerundet werden. Die Differenz wird dann an eine wohltätige Organisation gespendet. Du kannst dabei festlegen, ob die Funktion einmalig oder dauerhaft genutzt werden soll.

Einen Verfügungsrahmen gibt es bei der ?42 Metal Card nicht. Es handelt sich hierbei um eine Debitkarte, sodass alle Einkäufe und Abhebungen direkt auf dem Girokonto verbucht werden.

Der Haken dabei sind die Kosten. Mit 13,99 Euro pro Monat ist die ?42 Metal Card nicht gerade günstig. Hier muss jeder selbst entscheiden, ob die angebotenen Leistungen dauerhaft benötigt werden.

Die eCommerce Card für Online-Käufe

Mit der eCommerce Card bietet die Openbank eine kostenlose virtuelle Prepaid-Kreditkarte an. Mit dieser kannst du online bezahlen. Da es sich um eine Karte mit Prepaid-Funktion handelt, muss diese vorab aufgeladen werden. Aufladungen sind bis zu einem Betrag von 3.000 Euro sowohl online wie auch über die App möglich. Wie die Erfahrungen zeigen, wird das Geld in Echtzeit auf die Kreditkarte gebucht. Zu den weiteren Vorteilen der eCommerce Card gehört, dass auch bei Einkäufen in einer fremden Währung keine Gebühren berechnet werden. Zudem gibt es bei verschiedenen Marken attraktive Rabatte.

Ohne Schufa-Abfrage und Überziehung

Nach unseren Erfahrungen wird bei der Eröffnung des Openbank Girokonto keine Abfrage bei der Schufa durchgeführt. Somit sind negative Schufa-Einträge kein Hindernis. Im Gegenzug erlaubt die Bank keine Überziehung. Das Konto kann ausschließlich auf Guthabenbasis geführt werden. Sollte kein ausreichendes Guthaben vorhanden sein, werden Überweisungen oder Lastschriften nicht durchgeführt. Komplett Schufa-frei ist das Girokonto allerdings nicht. So werden die personenbezogenen Daten nach der Kontoeröffnung an die Schufa übermittelt.

Jetzt kostenloses Girokonto bei Open Bank eröffnen

Erfahrungen mit dem Online-Banking der Openbank

Wie bereits erwähnt werden die Bankgeschäfte ausschließlich Digital abgewickelt. Dies funktioniert wahlweise online oder über die Openbank App. Einkäufe können ebenfalls per Smartphone abgewickelt werden. Das Mobile Payment unterstützt neben Google Pay und Apple Pay noch weitere Dienstleister wie fitbit Pay und Garmin Pay.

Zur Bestätigung von Transaktionen nutzt die Openbank ausschließlich das mobileTAN-Verfahren. Du bekommst zur Bestätigung eine TAN auf die registrierte Mobilnummer gesendet. Dies gilt wie die Erfahrungen zeigen auch beim Einsatz der Karten. Du wirst über jede Transaktion per SMS informiert.

Als weiteres Feature gibt es einen Ausgabenmanager. Alle Ausgaben werden in Kategorien eingeteilt und lassen sich in übersichtlichen Grafiken darstellen. Sollte die zugewiesene Kategorie einmal nicht passen, kannst Du den Betrag einfach manuell umbuchen. Du kannst Dir Deine Kosten auch nach Kategorien, Produkten und Zeiträumen sowie im Vergleich zum Vorjahr anzeigen lassen. So hast Du Deine Ausgaben jederzeit im Griff.

Jetzt kostenloses Girokonto bei Open Bank eröffnen

Alle Bankgeschäfte lassen sich auch bequem über die Openbank App erledigen. Dabei stehen alle Funktionen des Online-Banking in vollem Umfang zur Verfügung. Zudem bietet die App noch weitere Funktionen. So kannst Du beispielsweise festlegen in welchen Ländern Deine Karte funktionieren soll und ob es Einschränkungen bei der Verwendung von Geldautomaten oder beim Einkauf in Geschäften geben soll.

Mit dem Passwortmanager gibt es noch eine weitere nützliche Funktion. Hier können alle Passwörter sicher abgelegt werden. Diese werden zusätzlich durch das Log-in zum Online-Banking geschützt.

Open Bank Girokonto online eröffnen

Nach unseren Erfahrungen dauert die Kontoeröffnung nur wenige Minuten. Einzige Voraussetzungen sind ein Mindestalter von 18 Jahren sowie ein Wohnsitz innerhalb der Bundesrepublik Deutschland.

Die Kontoeröffnung kann direkt online auf der Webseite oder über die App gestartet werden. Benötigt werden ein gültiger Ausweis sowie das Smartphone. Im ersten Schritt werden die persönlichen Daten eingegeben und ein Zugangscode festgelegt.

Die Legitimation erfolgt wahlweise per Video-Chat oder mittels einer kleinen Überweisung eines bestehenden Bankkontos. Nach erfolgter Prüfung bekommst Du einen Sicherheitscode per SMS. Mit diesem lassen sich die Vertragsdokumente online aufrufen und unterschreiben. Im Anschluss ist das Girokonto sofort einsatzbereit. Die Karten und zugehörigen PIN werden nach unseren Erfahrungen innerhalb von 10 Tagen in getrennten Briefen versendet.

Jetzt kostenloses Girokonto bei Open Bank eröffnen

Das Openbank Girokonto kann auch als Gemeinschaftskonto geführt werden. Aktuell ist die Eröffnung eines Gemeinschaftskontos online noch nicht möglich. In diesem Fall kannst Du Dich telefonisch an den Kundenservice wenden oder einen kostenlosen Rückruf vereinbaren.

Einen Kontowechselservice wie ihn anderen Banken anbieten gibt es bei der Openbank nicht. Bei einem Wechsel musst Du die Zahlungspartner selbst über Deine neue Bankverbindung informieren.

Das Tagesgeldkonto der Openbank

Neben dem Girokonto bietet die spanische Direktbank für deutsche Kunden auch ein Tagesgeldkonto an. Aktuell gilt hierfür ein Zinssatz von 0,25 Prozent (Stand 07/2021), was über dem Angebot vieler anderer Banken liegt. Das Tagesgeldkonto ist mit keinen Kosten verbunden und bietet eine Verzinsung bereits ab dem ersten Cent. Ein Maximalbetrag gibt es ebenfalls nicht.

Das Tagesgeldkonto kann nach unseren Erfahrungen nur in Verbindung mit einem Girokonto bei der Openbank eröffnet werden. Positiv ist, dass es beim Zugriff keinen Beschränkungen gibt. Du kannst somit jederzeit das Geld vom Tageskonto auf das Girokonto überweisen. Zu den Nachteilen gehört, dass die Zinsgutschrift nur einmal pro Jahr erfolgt. Kontoinhaber können somit nicht besonders vom Zinseszinseffekt profitieren.

Bei Fragen oder Problemen hilft der Kundenservice

Der Open Bank Kundenservice steht an 365 Tagen im Jahr von 08:00 bis 22:00 Uhr zur Verfügung. Auch wenn es sich um eine spanische Bank handelt, musst Du für den Kontakt keine teure ausländische Nummer wählen. Der Support ist über eine deutsche Festnetznummer erreichbar. Die Mitarbeiter sitzen zwar in Madrid, ein deutschsprachiger Kundenservice ist dennoch vorhanden. Du kannst jederzeit über die Webseite oder App einen kostenlosen Rückruf anfordern. Dieser erfolgt entweder direkt oder zur angegebenen Wunschzeit.

Bei weniger dringenden Anfragen kann der Support auch per E-Mail kontaktiert werden. Wie die Erfahrungen zeigen, erfolgt die Beantwortung innerhalb von wenigen Tagen. Eine Chat Funktion gibt es aktuell leider noch nicht.

Wie sicher ist das Geld bei der Openbank?

Um die Sicherheit des Geldes muss man sich keine Sorgen machen. Zwar verfügt die Openbank im Gegensatz zur Santander Consumer keine deutsche Banklizenz, dennoch greift hier die gesetzliche Einlagensicherung der EU. Somit sind alle Kundengelder bis zu einem Betrag von 100.000 Euro in vollem Umfang abgesichert.

Jetzt kostenloses Girokonto bei Open Bank eröffnen

Fazit: Für wen lohnt sich das Girokonto bei der Openbank?

Zu empfehlen ist das Girokonto insbesondere für Personen, die über keinen regelmäßigen Geldeingang verfügen. Auch in diesen Fällen entstehen hierfür keine Kosten. Zudem kann das Girokonto auch bei einer negativen Schufa eröffnet werden. Wer seine Geldgeschäfte gerne online oder per App abwickelt, findet hier ein Konto mit guten Leistungen. Zu beachten ist, dass Bargeldeinzahlungen nur kostenpflichtig über eine Fremdbank möglich sind. Zudem ist die Anzahl an gebührenfreien Bargeldabhebungen begrenzt.

konto.cash

konto.cash