Deutsche Bank Girokonto: Erfahrungen und Kosten

Die Deutsche Bank bietet für ihre Kunden unterschiedliche Kontomodelle an. Ein kostenloses Girokonto gibt es für Personen unter 30 Jahren, die sich noch in der Schule, einer Ausbildung oder dem Studium befinden. Für alle anderen ist das Girokonto immer mit Kosten verbunden.

Das Deutsche Bank Junge Konto - Kostenlos für Schüler, Azubis und Studenten

Für junge Leute bietet die Deutsche Bank ein kostenloses Girokonto an, das durchaus mit den Angeboten der Direktbanken mithalten kann. Eröffnet werden kann das Girokonto von Schülern, Auszubildenden, Studenten sowie Bundesfreiwilligendienstleistende unter 30 Jahren, aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union. Für die Kontoführung entstehen keine Kosten, solange die Bankgeschäfte digital erledigt werden. Die Kontoauszüge werden monatlich im digitalen Postfach bereitgestellt. Mit der Kundenkarte lassen sich diese kostenlos an den SB-Geräten der Deutschen Bank ausdrucken.

Zum Leistungsumfang gehört die Deutsche Bank Card zum kostenlosen Bargeldbezug an vielen Geldautomaten sowie beim Einkauf in zahlreichen Geschäften. Alle online getätigten Transaktionen wie Überweisungen, Lastschriften oder Daueraufträge sind gebührenfrei. Gleiches gilt auch für Vorgänge, welche über einen SB-Automaten in der Filiale durchgeführt werden. Eine Ausnahme betrifft Überweisungen in Echtzeit. Hierfür entstehen pro Überweisung Kosten in Höhe von 60 Cent. Für beleghafte Überweisungen in einer Deutsche Bank Filiale werden jeweils 1,50 Euro berechnet. Eine Mastercard kann für 18 Euro jährlich optional dazu bestellt werden.

Das AktivKonto als beliebtestes Deutsche Bank Girokonto

Falls Du die Voraussetzungen des Junge Konto nicht erfüllst, bietet sich das AktivKonto an. Hierfür wird eine monatliche Kontoführungsgebühr von 6,90 Euro berechnet. Im Preis enthalten sind alle Buchungen per Online-Banking sowie die Nutzung der SB-Automaten. Wie die Erfahrungen zeigen, gibt es die Kreditkarte auch bei diesem Kontomodell leider nur gegen Aufpreis. Je nach gewählter Karte fällt eine Jahresgebühr ab 18 Euro an. Die Deutsche Bank Card zum Geldabheben und Bezahlen ist jedoch inklusive.

Bei entsprechender Bonität richtet die Bank direkt bei Kontoeröffnung einen Sofort-Dispo von 500 Euro ein. Bei Kontoeröffnung in einer Filiale werden 1.000 Euro eingeräumt. Dieser lässt sich anschließend bei Bedarf erhöhen. Ein Gehaltsnachweis ist für die Nutzung des Sofort-Dispos nicht erforderlich. Allerdings fallen für die Nutzung recht hohe Zinsen an. Bei einer Beziehung im Rahmen des gewährten Dispo-Kredites berechnet die Deutsche Bank einen Sollzinssatz von 10,90 Prozent. Wird der Kreditrahmen überschritten fallen sogar 14,90 Prozent Zinsen an.

Deutsche Bank BestKonto mit zusätzlichen Leistungen

Das Deutsche Bank BestKonto gibt es für 13,90 Euro pro Monat. Dafür bekommst Du und Dein Partner die Mastercard Gold statt für 82 Euro jährlich gratis dazu. Eine Kreditkarte für den Partner ist ebenfalls kostenlos enthalten. Die Mastercard beinhaltet unter anderem eine Auslandskrankenversicherung für die ganze Familie.

Zum weiteren Leistungsumfang gehört eine Notfallversorgung mit Bargeld. Bei Verlust und Sperrung einer Zahlungskarte kannst Du Dir alle vier Tage einen Betrag von bis zu 1.500 Euro auszahlen lassen. Dieser Service gilt an rund 220.000 Auszahlungsstellen in 170 Ländern. Eine Bargeldversicherung für bis zu 256 Euro ist bei diesem Girokonto ebenfalls enthalten.

Das Deutsche Bank BestKonto bietet sich zudem für alle an, die ihre Bankgeschäfte in einer Filiale abwickeln möchten. Hierfür entstehen, wie unsere Erfahrungen zeigen keine weiteren Kosten.

Kosten und Gebühren für Bargeldabhebungen und beim Shopping

Die Deutsche Bank Girocard ist bei allen Kontomodellen inklusive. Eine Partnerkarte ist für eine Jahresgebühr von 10,00 Euro erhältlich. Du kannst mit der Karte an allen Geldautomaten der Deutschen Bank kostenlos Bargeld abheben und falls der Automat diese Funktion unterstützt auch einzahlen. Zudem entstehen auch beim Bargeldbezug an Geldautomaten des Cash-Group-Verbundes keine Kosten. Hierzu gehören unter anderen Automaten der Postbank, Commerzbank sowie der HypoVereinsbank. Beim Einkauf in Supermärkten wie REWE oder Aldi sowie an vielen Shell-Tankstellen kannst Du ebenfalls kostenlos Bargeld abheben.

Als weiteren Pluspunkt kann mit der Deutsche Bank Girocard auch bei den Partnern im Ausland gebührenfrei Geld abgehoben werden. Dies betrifft beispielsweise in den USA die Bank of America, in Frankreich die BNP Paribas oder in Großbritannien die Barclay Bank.

Mit der Deutsche Bank Girocard kannst Du in Millionen Geschäften weltweit kontaktlos bezahlen. Sofern der Einkauf in Euro abgerechnet wird, entstehen hierfür keine Kosten. Bei Fremdwährungen fällt eine Gebühr von 1 % des Einkaufswertes, mindestens jedoch 1,50 Euro an.

Inhaber eines Junge Leute oder AktivKontos können für 18 Euro pro Jahr die Deutsche Bank Card Plus erwerben. Neukunden erhalten diese im ersten Jahr kostenfrei. Die Karte verbindet alle Leistungen der Girocard mit den Vorteilen einer weltweit akzeptierten Mastercard Kreditkarte. Da es sich hierbei um eine Debitkarte handelt, werden alle Einkäufe und Abhebungen sofort im Girokonto verbucht.

Sicheres Online-Banking bei der Deutschen Bank

Das Online-Banking ist nach unseren Erfahrungen nicht nur sehr sicher, es bietet zudem jede Menge Komfort. Nach der Kontoeröffnung werden PIN und Aktivierungsbrief per Post versendet. Bezüglich der Auftragsfreigabe besteht die Wahl zwischen mobileTAN und photoTan.

Das photoTan Verfahren bietet den Vorteil, dass damit keine weiteren Kosten verbunden sind. Mit der photoTAN-App und der zugehörigen Deutsche Bank Mobile-App auf dem Smartphone lassen sich Zahlungsaufträge mit wenigen Klicks freigeben. Wer sich für das mobileTAN Verfahren entscheidet, erhält auf Anforderung eine TAN per SMS zugesendet. Pro mobileTAN, die für eine Auftragsfreigabe genutzt wird fallen Kosten in Höhe von 0,09 Euro an.

Positive Erfahrungen gibt es bezüglich der Multi-Banking-Funktion. Mit dieser kannst Du Konten bei anderen Banken einfach in das Deutsche Bank Online-Banking integrieren. Auf diese Weise hast Du alle Kontostände auf einen Blick parat. Alle getätigten Umsätze werden durch den kostenlosen Finanzplaner analysiert. Hierfür gibt es verschiedene Haupt- und Unterkategorien. Bei Bedarf kannst Du einzelne Umsätze neu ordnen und beispielsweise nach Zahlungspartnern sortieren.

Die Funktion SmartÜberweisung ermöglicht schnelle Überweisungen über die Deutsche Bank Mobile-App. Einfach die Rechnung, den Überweisungsträger oder eine Notiz der Zahlungsdaten mit dem Smartphone abfotografieren. Die relevanten Daten werden anschließend automatisch in die Überweisungsmaske übernommen. Für Überweisungen am PC kann die Rechnung per PDF hochgeladen werden. Die Übernahme der Zahlungsdaten erfolgt dann ebenfalls automatisch.

Schnelle Kontoeröffnung online oder in der Filiale

Am bequemsten funktioniert die Kontoeröffnung online von zu Hause. Nach unseren Erfahrungen dauert diese nur wenige Minuten. Im ersten Schritt werden im Online-Formular die wichtigsten Daten wie Name und Anschrift abgefragt. Zudem kannst Du direkt angeben, ob ein Dispo-Kredit eingerichtet werden soll. Falls Du zusätzliche Karten wünschst, kann dies ebenfalls im Eröffnungsantrag mitgeteilt werden.

Der Antrag wird nun online geprüft und falls alles in Ordnung ist, bekommst Du eine Bestätigung per E-Mail. Im Anschluss musst Du Dich nur noch legitimieren. Hierfür gibt es drei Möglichkeiten:

  1. Legitimierung online per Video-Chat
  2. Per PostIdent in einer Filiale der Deutschen Post
  3. In einer Deutsche Bank Filiale

Die Legitimation per Video-Chat bietet den Vorteil, dass Du anschließend sofort auf das Girokonto zugreifen kannst. Du bekommst direkt den Online-Banking Log-in sowie einen photoTAN-Aktivierungsbrief.

Falls Du einen Dispo-Kredit über einen höheren Betrag als 500 Euro wünschst, empfiehlt sich die Kontoeröffnung in einer Filiale. Bei mehr als 1.000 Euro solltest Du Einkommensnachweise sowie einen gültigen Arbeitsvertrag vorlegen. Der Termin für ein Beratungsgespräch in der nächsten Filiale kann direkt online vereinbart werden.

Einfacher Umzug mit dem Kontowechselservice

Für einen schnellen Umzug des bestehenden Girokontos bietet die Deutsche Bank über ihren Partner finleap connect einen Kontowechselservice an. Dieser ist mit keinerlei Kosten verbunden. Alle Zahlungspartner wie Arbeitgeber, Mobilfunkanbieter oder Versicherungen werden im Anschluss automatisch über die neue Bankverbindung informiert.

Um den Service zu nutzen, meldest Du Dich zunächst beim Kooperationspartner finleap connect an. Nach Eingabe Deiner Bankverbindung werden bestehende Daueraufträge sowie häufig durchgeführte Lastschriften und Überweisungen erkannt. Wähle nun einfach aus, welche Partner über das neue Girokonto informiert werden sollen. Bei Bedarf lässt sich die Auswahl noch manuell ergänzen. Zum kannst Du noch die Kontoschließung bei der bisherigen Bank beauftragen.

Eröffnung als Gemeinschaftskonto möglich

Die angebotenen Girokonten können auch von zwei Kontoinhabern als Gemeinschaftskonto eröffnet werden. Diese können im Anschluss gleichberechtigt darüber verfügen. Alternativ ist auch die nachträgliche Umwandlung in ein Gemeinschaftskonto jederzeit möglich. Sofern ein Gemeinschaftskonto gewünscht ist, müssen sich beide Kontoinhaber legitimieren.

Voraussetzungen für die Eröffnung eines Girokontos

Wie die Erfahrungen zeigen, gelten bei einer Kontoeröffnung die allgemein üblichen Bedingungen. So muss der Kontoinhaber mindestens 18 Jahre alt sein und seinen Wohnsitz oder eine Meldeadresse innerhalb der Bundesrepublik Deutschland haben. Zudem werden die genannten Kontomodelle ausschließlich für Privatpersonen angeboten. Für Selbstständige und Freiberufler bietet die Deutsche Bank spezielle Geschäftskonten an.

Ein monatlicher Mindesteingang ist nach unseren Erfahrungen nicht erforderlich. Des Weiteren muss das Girokonto nicht zwangsläufig auch als Gehaltskonto genutzt werden. Allerdings wird für die Kontoeröffnung eine gewisse Bonität vorausgesetzt. Um diese zu prüfen, erfolgt unter anderem eine Abfrage bei der Schufa.

Die Deutsche Bank Sicherheitsgarantie

Für alle Girokonten der Deutschen Bank gilt eine umfassende Sicherheitsgarantie. Diese besagt unter anderem, dass Kunden bei Verlust oder Diebstahl ihrer Karten nicht für den finanziellen Schaden haften müssen. Auf einen Selbstbehalt wird seitens der Bank verzichtet. Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass mit Karte und PIN sorgsam umgegangen wird. Zudem muss der Verlust unverzüglich gemeldet werden. Der telefonische Kundenservice ist für einen solchen Fall rund um die Uhr besetzt und sperrt die betreffenden Karten sofort.

Kündigung des Girokontos

Der Gesetzgeber sieht für die Kündigung von Girokonten eine kurze Kündigungsfrist von maximal einem Monat vor. Dies gilt auch für ein Girokonto bei der Deutschen Bank. Vornehmen kannst Du die Kündigung wahlweise schriftlich oder in einer Filiale. Um Verzögerungen zu vermeiden ist es wichtig, dass bei einer schriftlichen Kündigung alle relevanten Daten wie die IBAN und das gewünschte Kündigungsdatum angegeben werden.

Für einen reibungslosen Übergang sollte im Vorfeld bereits ein neues Girokonto bei einer anderen Bank eröffnet werden. So kannst Du die neue Bankverbindung bei der Kündigung bereits angeben und die Deutsche Bank das Restguthaben entsprechend überweisen.

Fazit: Kombination aus Online-Angebot und Filialleistungen

Bei einem Blick auf die verschiedenen Kontomodelle konnte insbesondere das Junge Konto der Deutschen Bank überzeugen. Wer die Voraussetzungen erfüllt profitiert von einem kostenlosen Girokonto mit guten Leistungen. Das AktivKonto zählt mit einer monatlichen Gebühr von 6,90 Euro nach unseren Erfahrungen nicht zu den günstigsten Angeboten, zumal es sich auch hier um ein reines Online-Konto handelt. Wer die Leistungen in der Filiale in Anspruch nimmt, dem drohen zusätzliche Kosten. Ein BestKonto kommt für Personen in Betracht, die viel im Ausland unterwegs sind. Hier bietet die MasterCard Gold einige Vorteile. Ein Pluspunkt ist in jedem Fall, dass bei Fragen oder Problemen eine schnelle Hilfe in einer Filiale der Deutschen Bank möglich ist.

konto.cash

konto.cash